Portugal: Warnung vor Tropensturm Helene (08L) für die Azoren

Der vor den Kapverdischen Inseln entstandene Tropensturm Helene befindet sich auf Höhe von Madeira über dem Atlantik. Auf einer fast exakt nördlichen Bahn bewegt sich der Tropensturm Richtung Azoren. Prognosen zufolge wird er am Vormittag des 15. September auf die westlichen Inseln Pico, Faial und Graciosa treffen. Hier ist während des Durchzugs von Helene mit Windböen bis zu 110 km/h und starken Niederschlägen zu rechnen.

Unter dem Einfluss einer starken Südwestströmung zieht Helene rasch über die Azoren hinweg und erreicht als Sturmtief am Abend des 18. September den Süden Irlands.

Aktuell reisen Gäste einer Reisegruppe von uns auf den Azoren. Sie sind ca. 100 km von den besonders betroffenen Inseln entfernt in Ponta Delgada auf São Miguel. Sie treten von hier aus am 16. September ihren Heimflug an.

Wir stehen in engem Kontakt mit der Reiseleiterin der betroffenen Gruppe und passen bei Bedarf unser Programm an die Lage an.

Wir gehen davon aus, dass sich die Lage nach dem Durchzug von Helene rasch normalisiert und wir alle Programme ohne Einschränkungen durchführen können.

Es besteht kein Recht auf kostenlose Stornierung bzw. Umbuchung unserer Reisen auf die Azoren.

Stand: 14. September 2018

Dieser Beitrag wurde unter Reise veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.