Qatar Airways bietet ihren Premiumkunden ein neues Speiseerlebnis

Neues Bordmenü auf Routen nach Europa

Frankfurt/Doha (30. Mai 2018) – Qatar Airways hat für ihre Premium-Kunden ein neues kulinarisches Erlebnis an Bord eingeführt, welches zunächst auf europäischen Routen zum Tragen kommt. Kunden können sich nicht nur auf ein neu gestaltetes Geschirr sowie Besteck und Porzellan freuen, es wird auch neue Bordmenüs geben. Ziel ist es, die hohen Erwartungen der Reisenden zu erfüllen und ihre Erfahrung an Bord der preisgekrönten Fluggesellschaft weiter zu optimieren.

Hinsichtlich des erweiterten Menü-Angebots setzt Qatar Airways verstärkt auf regionale Einflüsse. In Zukunft werden neue, den Routenzielen entsprechende Gerichte eingeführt, wie etwa das Angebot von Porcini und Trüffelrisotto auf italienischen Strecken. Traditionell zubereitete arabische Hauptgerichte wie Kabsa, Biryani und gegrilltes Fleisch, die einen Hauch Nahen Ostens bieten, werden auf den meisten Routen zur Auswahl stehen.

In der Business-Class-Kabine werden Passagieren an Bord ausgewählter Routen zusätzlich zu einem luxuriösen Nachmittagstee neue warme Desserts vorgestellt. Das erweiterte Angebot wurde bis ins Detail durchdacht – von Mini-Gewürzmühlen mit schwarzen Pfefferkörnern und rosa Himalaya-Salz bis hin zu mit Leinen ausgekleideten Brotkörben, in denen frisch gebackenes Brot serviert wird.

Qatar Airways Group Chief Executive Akbar Al Baker erklärte: „Qatar Airways ist begeistert, ein völlig neues Speiseerlebnis an Bord zu bieten, welches Premium-Reisen für unsere geschätzten Passagiere noch einzigartiger macht. Jede Neuerung wird mit höchster Liebe zum Detail umgesetzt, um den hohen Ansprüchen unserer Passagiere gerecht zu werden. Qatar Airways arbeitet eng mit lokalen Bauern und Lieferanten zusammen, die Produkte für unsere spezifischen Bedürfnisse produzieren und einen “vom Erzeuger zum Verbraucher”-Ansatz fördern. Die Speisekarten auf unseren Flügen sind saisonal gestaltet. Dabei werden bevorzugt regional angebaute Produkte und Lebensmittel mit lokaler Herkunft verwendet, die den höchsten internationalen Standards entsprechen.”

Die nationale Fluggesellschaft von Qatar hat erkannt, dass Reisende immer ernährungsbewusster werden und ein großes Interesse an gesunden Lebensmitteln zeigen. Um diesem Wunsch nachzukommen, offeriert Qatar Airways nun leichtere Optionen wie frische, knackige Salate, Waldbeeren, warme Frühstückshaferflocken und vieles mehr. Gesündere Getränke wie kalt gepresste Säfte in den unterschiedlichsten Geschmacksvariationen werden an Bord verfügbar sein, um den Körper während langer Flüge zu revitalisieren.

Die Fluggesellschaft hat außerdem ihre Verwöhn-Angebote optimiert. So gibt es unter anderem mehr Auswahl an Kaviar für Passagiere der First Class, der mit Balik-Lachs auf einer maßgeschneiderten Kristallplatte serviert wird.

Qatar Airways hat im vergangenen Jahr die Pre-Select-Dining-Option eingeführt, mit der Passagiere in der First- und Business-Class bis zu 14 Tage im Voraus und bis zu 24 Stunden vor Abflug einen Hauptgang aus dem À-la-carte-Menü wählen können. Dies ergänzt den bestehenden Dine-on-Demand-Service, der bereits für Passagiere der First- und Business-Class verfügbar ist. Der Pre-Select-Service ermöglicht Passagieren der First- und Business Class nun auf ausgewählten Langstreckenflügen ab Doha noch mehr Auswahl und Freiheit bei der Gestaltung ihres eigenen kulinarischen Erlebnisses. Um eine Mahlzeit vorzuwählen, müssen sich die Passagiere auf der Qatar Airways-Website unter “Meine Reisen” einloggen. Mahlzeiten können auch über die Qatar Airways Mobile App bestellt werden.

Neben dem Fünf-Sterne-Service können sich Premium-Kunden auch von Marken wie BRIC’S, Nappa Dori, Monte Vibiano und The White Company verwöhnen lassen. Alle Passagiere haben Zugang zu Oryx One, dem preisgekrönten Bordunterhaltungssystem von Qatar Airways. Es ermöglicht Passagieren bis zu 4.000 Unterhaltungsoptionen, bestehend aus den neuesten Blockbuster-Filmen, TV-Box-Sets, Musik, Spielen und vielem mehr.

Dieser Beitrag wurde unter Reise veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.