SAS streicht heute 110 Flüge wegen Streik

Wegen des für heute angekündigten Pilotenstreiks hat SAS vorsorglich 110 Flüge gestrichen. Betroffen sind die meisten Inlandsflüge und internationalen Flüge ab Schweden. In Deutschland fallen Verbindungen von/nach Frankfurt, Hamburg und Düsseldorf aus. Auch auf den dänischen und norwegischen Airports könne es zu Flugausfällen kommen, teilt die Airline mit. In Dänemark seien vor allem Langstreckenflüge betroffen. Insgesamt geht SAS davon aus, dass heute rund ein Viertel aller Flüge ausfallen könnte. Betroffene Passagiere können ihre Tickets kostenlos umbuchen oder sich den Ticketpreis erstatten lassen. (Angabe ohne Gewähr)

Dieser Beitrag wurde unter Reise veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar